Seit kurzem gibt es in unserem LV eine neue Gruppe von Juniorhandlern. Weitere Info folgt in kürze ...
Elisa Sedlak mit Amadeus und Chantal Dalitz mit Crystal (beide laufen in der Altersklasse 2), werden den Landesverband im Juniorhandling bei der Klubsiegerschau 2012 vertreten und gleichzeitig am Jugendcamp teilnehmen. Wir wünschen den beiden viel Spaß bei der Ausbildung und optimalen Erfolg.
Elisa Sedlak mit Amadeus
Chantal Dalitz mit Crystal

Jugendfreizeit am 27. bis 29.07.2012

Von unserem Landesverband Berlin-Brandenburg wurden Chantal und ich in diesem Jahr für die Klubsiegerschau in Verl und die Jugendfreizeit gemeldet.

Fröhlich starteten wir am Freitag unseren Ausflug und kamen nach 4 Stündiger Fahrt in der Jugendherberge Bad Driburg an. Noch waren wir aufgeregt, weil wir nicht wussten, was uns erwartet. Als dann unsere Zimmergenossen aus dem Landesverband Baden eintrafen, schlossen wir schnell Freundschaft und fühlten uns sehr wohl.

Nach dem Abendessen schoben wir die Stühle zu einem Stuhlkreis zusammen und begannen mit einem gemeinsamen Spiel. Dabei lernten wir auch die Mädchen und Jungen der anderen Landesverbände und ihre Betreuer und Betreuerinnen kennen. Anschließend nutzten wir die Zeit, uns zu unterhalten und mit unseren Dackeln zu kuscheln. Als es Zeit wurde ins Bett zu gehen, jammerten wir natürlich herum, es war ja viel zu schön um die Zeit schlafend zu vergeuden. Am nächsten Morgen standen wir schon um 7.00 Uhr auf. damit wir genügend Zeit hatten, uns fertig zu machen bevor um 8 das Frühstück begann. Es gab eine große Auswahl an Wurst und Käse und so wurden wir auch alle satt.

Um 10:30 Uhr fuhren wir los um eine Vogelschau zu besichtigen. Leider durften wir dorthin die Hunde nicht mitnehmen, dennoch war es schön. Bei unserer Rückkehr ging es erst einmal zu einem ausgiebigen Spaziergang mit unseren Dackeln. Nun begann die Erste- Hilfe -Übung. Wir erhielten jede Menge nützliche Tipps und legten unseren Hunden einen Pfötchen Verband an. Anschließend übten wir in verschiedenen Gruppen für das Juniorhandling und merkten, dass wir noch blutige Anfänger waren. Bei mir flossen ein paar Tränen. Deshalb bekamen wir von unserer Mitbewohnerin Steffi eine extra Trainingseinheit. Sie erklärte, wie genau man auf den Richter zugehen und wie man seinen Hund führen muss. Das half mir sehr und gab Selbstvertrauen. Am Abend spielten wir noch Tabu und schließlich war auch dieser Tag vergangen. Sonntagmorgen fuhren wir nach Verl / Kaunitz zur Klubsiegerschau in der Ostwestfalenhalle. Als wir dort ankamen war es in der Halle sehr laut und mein Dackel wollte da gar nicht erst rein. Zum Glück gewöhnte er sich schnell an die ungewohnte Situation. Als das Juniorhandling begann war ich sehr aufgeregt und hatte Angst Fehler zu machen, doch dieses Gefühl verschwand, als ich aufgerufen wurde um eine Figur zu laufen.

Letztendlich habe ich den vierten Platz von 10 Jugendlichen in der Gruppe II bekommen und freue mich riesig darüber, dass mir das alles vorher noch einmal so lieb erklärt wurde. Das Wochenende war voller lustiger Erlebnisse. Ich werde es nie vergessen! Danke Euch allen!

Eure Elisa

Ansprechpartnerin: Beate Dalitz-Härter, Tel.: 03375-290844, E-Mail: beate.dalitz@gmx.de